Filter

Die Filter zur Selektion der FMS-Telegramme, die angezeigt oder verworfen werden sollen, können Filter definiert  werden. In WinFMS32 werden zwei systemweite Filter, das Sperrfilter und das ExFilter, sowie für jede Ansicht ein Ansichten-Filter verwendet.

Ein Filterausdruck wird in dBase-Konventionen festgelegt, dem folgende Tabellen-Felder zugrunde liegen:

Die Felder und eigene Konstanten können mit Funktionen und Operatoren in dBase Konventionen zu einem komplexen Filterausdruck verknüpft werden.

Hier einige Beispiele für Filter:

 

Copyright ©2002 M.Matoni + J.Dickmannshenke · all rights reserved